News

Dienstag, 04.04.2017

Sophie-Opel-Preis

Nachwuchswettbewerb 2017: Jetzt einreichen!

Die Gewinner 2016: Platz 1 ging an David Helmut (links), Platz 2 an Rupert Höller (mitte) und den 3. Platz machte Chiara Grabmayr (rechts). Mit im Bild: Tina Müller (Marketingvorstand Opel, 2.v.l.) und Diana Iljine (Leiterin des FILMFEST MÜNCHEN, 2.v.r.).

 

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr würdigen Opel und das FILMFEST MÜNCHEN mit dem Sophie-Opel-Preis erneut kreative Nachwuchs-Filmemacher. Studierende deutscher Hochschulen sind in diesem Jahr aufgerufen, Werbespots oder Kurzfilme zum Thema "Auf der Straße gibt es Limits. In unseren Köpfen nicht. Mobilität für eine bessere Welt." einzureichen und somit Inspirationen und Visionen für die Mobilität der Zukunft zu verbildlichen. Die Einreichfrist ist der 31. Mai 2017.

Die hochkarätige Jury besteht aus Tina Müller (Marketingvorstand Opel), Diana Iljine (Leiterin des FILMFEST MÜNCHEN), Ken Duken (Schauspieler und Regisseur), Lutz Carstens (Chefredakteur TV Spielfilm) sowie Prof. Christian Köster (Werbefilmregisseur). Sie wählen unter allen bis Ende Mai eingegangenen Einsendungen die drei innovativsten und richtungsweisendsten Kurzfilme aus. Diese werden schließlich am 29. Juni im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im AudimaxX der Hochschule für Fernsehen und Film München mit Preisgeldern in Höhe von 20.000 € (1. Platz 12.000 €, 2. Platz 5.000 €, 3. Platz 3.000 €) prämiert. Darüber hinaus darf sich der Gewinner über die Verleihung der Trophäe "Die goldene Sophie" aus den Händen von Tina Müller, Bettina Reitz (Präsidentin der Hochschule für Fernsehen und Film München) und Diana Iljine, die gemeinsam durch den Abend führen, freuen.

Der Preis ist nach Sophie Opel benannt, die als Pionierin und Querdenkerin in die Geschichte eingegangen ist. Ihre Leidenschaft, ihr Engagement, ihr innovatives Denken haben dazu beigetragen, dass das Unternehmen von Firmengründer Adam Opel zum Ende des 19. Jahrhunderts mit der Automobilproduktion begonnen hat und sich schnell eine führende Position in der noch jungen Branche erarbeiten konnte.

"Der Nachwuchs liegt uns sehr am Herzen und so freuen wir uns, gemeinsam mit unserem Partner Opel auch dieses Jahr den Sophie-Opel-Preis auszuschreiben. Alle Stundentinnen und Studenten deutscher Hochschulen haben bis Ende Mai die Möglichkeit, sich mit kreativen Kurzfilmen zu beteiligen, auf die wir schon sehr gespannt sind", sagt Festivalleiterin Diana Iljine.

Das 35. FILMFEST MÜNCHEN findet vom 22. Juni bis 1. Juli 2017 statt.

Informationen zur Einreichung finden Sie hier >>