News

Sonntag, 25.06.2017

Alles auf ZUCKERSAND

Bernd-Burgemeister-Preis für Claussen+Putz

Alles auf ZUCKERSAND

Valentin Wessely und Tilman Döbler in ZUCKERSAND

 

Der Bernd-Burgemeister-Preis für den besten deutschen Fernsehfilm des Jahres wurde heute an ZUCKERSAND von Regisseur Dirk Kummer verliehen. Produziert wurde das DDR-Jugendabenteuer, bei dem zwei Jungs (Hervorragend: Tilman Döbler und Valentin Wessely) einen Tunnel nach Australien buddeln wollen, von Jakob Claussen und Uli Putz im Auftrag vom BR, ARD Degeto, und MDR. Redaktion hatten Claudia Simionescu (BR), Christine Strobl (Degeto), Jana Brandt (MDR) und Stephanie Dörner (MDR) inne. Die Erwachsenenhauptrollen spielten Katharina Marie Schubert, Christian Friedel und Deborah Kaufmann.

Der Preis wird gestiftet von der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten und ist mit 25.000 Euro dotiert. Die Jury bestand dieses Jahr aus Kerstin Schmidbauer (Produzentin, Constantin Television) und Sven Nuri (Produzent, Toccata Film), wie im Vorjahr unter dem Vorsitz von Ulrich Lenze (Produzent, ARD und ZDF).

Er gibt noch Karten für die Vorführung von ZUCKERSAND am Freitag, 30.06. um 10:00 Uhr im HFF Kino 1. Regisseur Dirk Kummer wird anwesend sein und Fragen aus dem Publikum beantworten.