Preise & Preisträger

 

 Alle Gewinner 2016 im Überblick finden Sie HIER

 

 

  • CineMerit Award

    Mit dem CineMerit Award ehrt das FILMFEST MÜNCHEN seit 1997 herausragende Persönlichkeiten des internationalen Filmschaffens für ihre Verdienste um die Filmkunst.

    weiterlesen

  • ARRI/OSRAM Award

    Der ARRI/OSRAM Award wird an den besten ausländischen Film verliehen. Die Firma ARRI stiftet den Preis auf dem Filmfest München bereits seit 2008. 2013 konnte mit Osram ein weiterer Preisstifter gewonnen werden. Der Award hat einen Wert von 50.000 Euro. Die Entscheidung trifft eine dreiköpfige unabhängige Jury.

    weiterlesen

  • CineVision Award

    Die Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF) stiftet den mit 12.000 € dotierten CineVision Award. Der Preis wird seit 2007 auf dem FILMFEST MÜNCHEN vergeben. Seit 2012 in der Reihe Wettbewerb CineVision. Er würdigt das Engagement eines Produzenten/einer Produzentin für einen internationalen Nachwuchsfilm. Über den Gewinner entscheidet eine dreiköpfige Jury.

    weiterlesen

  • Förderpreis Neues Deutsches Kino

    Der mit insgesamt 70.000 Euro dotierte Förderpreis Neues Deutsches Kino wird von den drei Partnern DZ Bank, Bavaria Film und Bayerischer Rundfunk gestiftet. Ausgezeichnet werden damit die besten Nachwuchsleistungen in den Spielfilmen der Reihe Neues Deutsches Kino des FILMFEST MÜNCHEN.

    weiterlesen

  • Bernd Burgemeister Fernsehpreis

    Der Bernd Burgemeister Fernsehpreis wird dem Produzenten des besten Spielfilms aus der Reihe Neues Deutsches Fernsehen verliehen. Der Preis wird gestiftet von der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten und ist mit 25.000 Euro dotiert.

    weiterlesen

  • Sophie-Opel-Preis

    Der mit insgesamt 20.000 Euro dotierte Sophie-Opel-Preis wird 2016 zum ersten Mal verliehen. Stifter ist die Adam Opel AG. Ausgezeichnet werden die drei besten Nachwuchs-Werbespots oder -Kurzfilme unter dem Motto „Umparken im Kopf“. Die Entscheidung trifft eine fünfköpfige Jury.

    weiterlesen

  • Der BAYERN 2 und SZ Publikumspreis

    Die Besucher des FILMFEST MÜNCHEN wählen ihren Favoriten aus dem Filmfestprogramm. 2004 wurde der Publikumspreis zum ersten Mal vergeben. Seit 2016 wird er gemeinsam von BAYERN 2 und der Süddeutschen Zeitung verliehen.

    weiterlesen

  • Kinderfilmfest-Publikumspreis

    Der Publikumspreis des Kinderfilmfests! Die jungen Cineasten bewerten die Filme des Kinderfilmfests und wählen ihren Favoriten.

    weiterlesen

  • Fipresci Preis

    2015 vergibt der internationale Verband der Filmkritik – FIPRESCI – erstmals einen Preis auf dem Filmfest. Der FIPRESCI Preis wird von einer dreiköpfigen internationalen Jury vergeben und an den besten Film in der Reihe Neues Deutsches Kino gehen.

    weiterlesen

  • One Future Preis

    Die Menschen unseres Jahrhunderts haben nur eine einzige unteilbare Zukunft - One Future. Der Preis der Interfilm Akademie München zeichnet seit 1986 Filme aus dem Programm des FILMFEST MÜNCHEN aus, die sich ethisch und filmästhetisch mit der unteilbaren Zukunft dieser Welt auseinander setzen.

    weiterlesen

  • Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke

    Der mit 10.000 Euro dotierte Filmpreis wird vom Bernhard Wicki Gedächtnis Fonds seit 2002 gestiftet und verliehen. Er würdigt künstlerische Arbeiten, die Brücken schlagen und sich durch Inhalte und filmische Kraft auszeichnen.

    weiterlesen

  • Kinder-Medien-Preis "Der weiße Elefant"

    Der vom Medien-Club München e.V. initiierte Kinder-Medien-Preis "Der weiße Elefant" zeichnet seit 2005 Produktionen auf dem FILMFEST MÜNCHEN aus, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern helfen und dazu beitragen, dass die Qualität der Angebote verbessert und vermehrt wird.

    weiterlesen

  • Shocking Shorts Award

    Jedes Jahr verleiht 13TH STREET, dein Partner für Thrill & Crime, den Shocking Shorts Award. Eine kompetente, unabhängige Jury aus Film und Fernsehen kürt mit dieser Auszeichnung den besten Kurzfilm aus Einreichungen der Genres Action, Krimi, Thriller, Mystery und Horror. Der Gewinner nimmt am Universal Filmmasters Program in Hollywood teil. Verliehen wird der Award auf einem besonders außergewöhnlichen Event im Rahmen des Filmfests München.

    weiterlesen

  • Fritz-Gerlich-Preis

    Der Fritz-Gerlich-Preis zeichnet ein Werk des zeitgenössischen Spiel- und Dokumentarfilms aus. Inhaltlich greift das jeweils ausgezeichnete Werk in couragierter Weise ein Thema auf, das publizistischen Niederschlag erfahren hat. Dabei gilt es dem Bemühen Fritz Gerlichs gerecht zu werden, Diktatur und Intoleranz Einhalt zu gebieten, sich für die Menschenwürde entschlossen und unbeirrbar einzusetzen und damit gegen alle Formen des totalitären Machtmissbrauchs, der Verfolgung und der Erniedrigung zu wenden.

    weiterlesen

  • Transmedia Preis

    2014 fand im Geiste des Journalisten Fritz Michael Gerlich (1883-1934) erstmalig ein medienübergreifender Ideen-Wettbewerb statt. Es sollen Ideen für cross- oder transmedialen bzw. interaktive oder immersive Formate gesellschaftlich relevanter Themen ausgezeichnet werden. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. Die Gewinner werden im Rahmen der Verleihung des Fritz-Gerlich-Preises ausgezeichnet.

    weiterlesen

  • Ehemalige Preise

    Seit seiner Gründung 1983 ist das FILMFEST MÜNCHEN Ort zahlreicher Preisverleihungen. Folgend finden Sie alle auf dem Filmfest verliehen ehemaligen Preise aufgelistet.

    weiterlesen