Preise & Preisträger

Fipresci Preis

Seit 2015 vergibt der internationale Verband der Filmkritik – FIPRESCI – einen Preis auf dem Filmfest. Der FIPRESCI Preis wird von einer dreiköpfigen internationalen Jury vergeben und an den besten Film in der Reihe Neues Deutsches Kino gehen.

Fipresci Preis 2018

Die Verleihung des Fipresci Preises 2018 findet im Rahmen der Award Ceremony, am 7. Juli um 18 Uhr im Carl-Orff-Saal, Gasteig, statt.

 

Jury 2018

 

Peter Krausz
Peter Krausz ist Filmjournalist und Mitglied der Australischen Film Critics Association. „Movie Metropolis“ ist seine zweistündige, wöchentliche Filmsendung im australischen Radio. Dort interviewt er Filmemacher, rezensiert Filme und Festivals. Er arbeitet als Berater für diverse Filmfestivals in Australien. Seine Artikel erschienen im Band „100 Greates Films of Australian Cinema“, außerdem ist er regelmäßig als Autor für die monatlich erscheinende The Melbourne Catholic, ATOM und Independent Education tätig.

Jan Storø
Jan Storø ist selbstständiger Filmkritiker und Professor für Sozialpädagogik am Lehrstuhl für Sozialwissenschaft der Oslo Metropolitan University (OsloMet). Für Khrono, der Publikation der OsloMet berichtet er über Hochschulbildung und Forschung in Norwegen. Außerdem ist Jan Storø Autor von sechs Büchern. Sein Hauptinteresse gilt weniger dem westlichen Mainstream-Kino als den Arthouse Filmen der Südhalbkugel. Momentan arbeitet er an einer Biografie des norwegischen Filmemachers Arnljot Berg.

Andrzej Fogler
Der gebürtige Bayer Andrzej Fogler arbeitet seit über 25 Jahren für die polnische Abteilung von FIPRESCI. Seit 2008 betätigt er sich als Redakteur und Koordinator der Kampagne „Best Books On Film“. Er ist Filmkritiker, Kultursoziologe und promovierter Philologe. Als Autor veröffentlichte er bisher zwei Büchern und über 100 Artikeln und Essays zu Film und audiovisuellen Medien. Seit 2012 ist er Mitglied der internationalen GRAND OFF Academy. Monatlich schreibt er Beiträge für Kino und das Filmportal der Polish Filmmakers Association.

 

Bisherige Preisträger

 

2017

BLIND & HÄSSLICH
Regie: Tom Lass

2016

DINKY SINKY
Regie: Mareille Klein

2015

SCHAU MICH NICHT SO AN
Regie: Uisenma Borchu