Preisträger 2016

Preisträger 2016

Bilder-Übersicht

Alle Gewinner im Überblick

 

CineMerit Award

Ellen Burstyn, Schauspielerin

 

ARRI/OSRAM Award

Gewinner: THE SALESMAN (Regie: Asghar Farhadi)

Lobende Erwähnung: RABIN THE LAST DAY (Regie: Amos Gitai)

 

CineVision Award

Gewinner: DIVINES (Regie: Houda Benyamina)

Lobende Erwähnung: BELLA E PERDUTA (Regie: Pietro Marcello)

 

Förderpreis Neues Deutsches Kino

Regie: Florian Eichinger für DIE HÄNDE MEINER MUTTER

Produktion: Jana Raschke und Igor Dovgal für HAUS OHNE DACH

Drehbuch: Mareille Klein für DINKY SINKY

Schauspiel: Andreas Döhler für DIE HÄNDE MEINER MUTTER

Spezialpreise: BEAT BEAT HEART & DIE REISE MIT VATER

 

Bernd Burgemeister Fernsehpreis

DIE DASSLERS - PIONIERE, BRÜDER UND RIVALEN
Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert
Buch: Christoph Silber
Sender: ARD Degeto
Redaktion: Claudia Luzius, Sascha Schwingel - ARD Degeto

 

Sophie-Opel-Preis

1. Platz: INTEGRATION von David Helmut

2. Platz: NUMMER 98 von Bernhard Wenger

3. Platz: MOONJOURNEY von Chiara Grabmayr

 

Bayern 2 und SZ Publikumspreis

NUR WIR DREI GEMEINSAM (Regie: Kheiron)

 

Kinderfilmfest-Publikumspreis

AUF AUGENHÖHE (Regie: Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf)

 

Fipresci Preis

DINKY SINKY (Regie: Mareille Klein)

 

One Future Preis

Gewinner: EINE UNERHÖRTE FRAU (Regie: Hans Steinbichler)

Lobende Erwähnung: LO AND BEHOLD, REVERIES OF THE CONNECTED WORLD (Regie: Werner Herzog) &  DIE REISE MIT VATER (Regie: Anca M. Lăzărescu)

One Future Ehrenpreis: Prof. Heiner Stadler, Vize-Präsident der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF), für sein Schaffen als Dokumentarfilmer und als Hochschullehrer

 

Friedenspreis des deutschen Films - Die Brücke

Internationaler Hauptpreis: A WAR (Regie: Tobias Lindholm)

Nationaler Hauptpreis:  NEBEL IM AUGUST (Regie: Kai Wessel)

Nachwuchspreis: MUSTANG (Regie: Deniz Gamze Ergüven)

Schauspielerpreis: Burghard Klaußner für DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER 

Spezialpreis: FUOCOAMMARE (Regie: Gianfranco Rosi)

 

Kinder-Medien-Preis "Der weiße Elefant"

Beste Kinoproduktion:  KÖNIG LAURIN (Sparkling Pictures/ BR; Produzent Felix von Poser)

Beste Nachwuchsdarstellerin: Lynn Dortschack für ENTE GUT! MÄDCHEN ALLEIN ZU HAUS (Kevin Lee Film, MDR, BR, Kika)

Beste TV-Serie: DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS (Caligari Film- und Fernsehproduktion/ ZDF; Produzentin Gabriele M. Walther)

Beste App: "Freggers Play" (SPiN AG; Produzent Fabian Rott)

Bestes Game: "Shift Happens" (Klonk; Produzent Robin Kocaurek)

Kinder-Medien-Publikumspreis:
Kategorie bis 6. Klasse:
1. Preis: "Kindern einfach erklärt… Wirtschaft" - Jules Verne Campus Gymnasium München
2. Preis: "Mysochromatophobie" - Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasium Münnerstadt

Kategorie ab 7. Klasse:
1. Preis: "Macbeth: Banquet Scene"- Dom Gymnasium Freising
2. Preis: "Die Schokoladenformel" - Gymnasium Veitshöchheim

 

Shocking Shorts Award

PISTENZAUBER (Regie: Korbinian Dufter)

 

Fritz-Gerlich-Preis

FANNYS REISE (Regie: Lola Doillon)

 

Transmedia Preis

1. Platz: "Follow the Child" von Marcus Pfeil, Film / TV, Bewegtbild - Online, Text - Online, Live
2. Platz: "Naunynstraße 65" von Daniel Huhn, Bewegtbild - Online, Text - Online, App - mobil, Virtuelle Ausstellung
3. Platz: "Du Deutscher" von Caroline Schaper, Bewegtbild - Online, Social Media Kommunikation