Pressemitteilungen

Montag, 25.06.2018

Partner des 36. INTERNATIONALEN FILMFEST MÜNCHEN

 

Neben den Gesellschaftern sind es auch 2018 wieder zahlreiche Partner, die ermöglichen, dass das FILMFEST MÜNCHEN als exklusive Kulturveranstaltung mit zahlreichen Gästen und Filmfans aus aller Welt stattfinden kann. „Nur mit unseren Partnern können wir ein attraktives Festival mit hochkarätigen Filmen, Gästen und Veranstaltungen präsentieren. Ganz besonders freue ich mich, dass wir mit TELE 5 einen neuen Hauptpartner gefunden haben, mit dem uns die Liebe zum guten Film verbindet. Unter dem Motto „Anders ist besser“ bleiben sie am Puls der Zeit, mit frischen Reihen und tollen Filmen. Und ich bin glücklich und stolz, dass uns viele unserer Partner schon seit zahlreichen Jahren, zum Teil sogar Jahrzehnten, treu begleiten und unterstützen, sagt Festivalleiterin Diana Iljine.

 

TELE 5 ist wieder Hauptsponsor des FILMFEST MÜNCHEN. Zusätzlich zum klassischen Branding wird es besondere begleitende Maßnahmen geben: Zusammen mit dem Mathäser Kino veranstaltet TELE 5 rund ums FILMFEST eigene High-Class-Events: einen „D-Movies“-Kino-Abend, ein Event zur Reihe „SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben sowie eine exklusive Preview auf die Sommerstaffel von „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“. Alle Infos auf www.wirliebenkino.de. Im Festivalzeitraum zeigt der Münchner Sender Filme, die auf dem FILMFEST MÜNCHEN gelaufen sind und das FILMFEST MÜNCHEN empfiehlt besondere Filme auf TELE 5. Mit „Mein Filmfest – Das Magazin zum FILMFEST MÜNCHEN“ bringt TELE 5 ab 29. Juni täglich um 20:12 Uhr, kurz vor dem Hauptfilm die Festival-Highlights zur Prime Time direkt ins Wohnzimmer: Berichte vom roten Teppich, Star-Interviews und Insights aus der Film-Branche. Thomas Gottschalk, den TELE 5 für die besondere Liaison zwischen Filmfest und Sender gewinnen konnte, und die FILMFONIKER präsentieren am 5.7. in der Philharmonie im Münchner Gasteig ein Spezial-Konzert mit den BESTEN FILMSONGS ALLER ZEITEN.

Hofbräu München engagiert sich im siebten Jahr als Partner des FILMFEST MÜNCHEN. Darüber hinaus ist Hofbräu München auch mehrjähriger Partner des FILMSCHOOLFEST MUNICH. Die Brauerei, die in aller Welt für München steht, macht das Münchener Lebensgefühl auch auf dem FILMFEST MÜNCHEN für die nationalen und internationalen Gäste erlebbar. Bei den Open-Air-Vorführungen mit Biergartenatmosphäre am Festivalzentrum Gasteig, in den Spielstätten und beim großen Abschlussfest des Festivals werden die Biere von Hofbräu München ausgeschenkt. Zudem haben das gemütliche Weißwurstfrühstück auf Einladung von Hofbräu im Biergarten des Hofbräukellers und die legendäre Isar-Floßfahrt mit Hofbräu-Bierfass an Bord für die internationalen Filmfest-Gäste inzwischen Kultstatus.

Bereits zum fünften Mal ist die Opel Automobile GmbH exklusiver Mobilitätspartner des FILMFEST MÜNCHEN. Während der gesamten Festivalzeit fährt Opel mit dem neuen Insignia Grand Sport als VIP-Shuttle die Stars am roten Teppich vor. Dabei glänzt das Opel Flaggschiff mit einer Linienführung im Stile eines großen Coupés und sorgt mit hochwertigem Ambiente sowie viel Platz im Innenraum dafür, dass sich die Gäste rundum wohlfühlen.

Eine besondere Weltpremiere findet am 5. Juli im Münchener Gasteig statt: Opel präsentiert mit „Asphaltgorillas“ eine Gangsterkomödie von Regisseur und Opel-Fahrer Detlev Buck, der durch Filme wie „Bibi und Tina” sowie „Die Vermessung der Welt” einem breiten Publikum bekannt wurde. Neben jungen Shootingstars wie Samuel Schneider und Ella Rumpf sowie Kinogrößen wie Kida Khodr Ramadan und Georg Friedrich ist auch Jannis Niewöhner – ebenfalls ein langjähriger Opel-Fahrer – in einer der Hauptrollen zu sehen.

Mit seinem Engagement beim FILMFEST MÜNCHEN setzt Opel erneut ein positives Zeichen für die Marke Opel und führt so die erfolgreiche Partnerschaft mit einem der wichtigsten deutschen Filmfestivals fort.

Weitere wichtige Partner des FILMFEST MÜNCHEN sind, wie schon in den letzten Jahren, ARRI, das Hotel Bayerischer Hof und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Die wichtigsten auf dem Filmfest verliehenen Preise mit attraktiven Preisgeldern werden gestiftet von: ARRI und Osram (ARRI/Osram Award für den besten internationalen Film), Motion Picture Licensing Company kurz MPLC (CineVision Award für den besten internationalen Erstlings- oder zweiten Film), Bavaria Film, BR und DZ Bank (Förderpreis Neues Deutsches Kino), VFF - Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten (Bernd Burgemeister Fernsehpreis), Tellux-Beteiligungsgesellschaft in München (Fritz-Gerlich-Preis). Der FIPRESCI Preis, die Auszeichnung des internationalen Filmkritikerverbands, geht an einen Film aus der Reihe Neues Deutsches Kino. Süddeutsche Zeitung und Bayern 2 verleihen gemeinsam den Publikumspreis. Neu ist in diesem Jahr der Kinderfilmfest-Publikumspreis, für den wir SZ Familie als Preisstifter gewinnen konnten.

Dank der Technikpartner ARRI Rental, ARRI Media, zweiB und Rohde&Schwarz DVS ist das Filmfest technisch auch 2018 auf dem neuesten Stand. Sie helfen bei der Bearbeitung der eingereichten Filme, so dass das FILMFEST MÜNCHEN als erstes großes Festival in Deutschland die digitalen Vorführungen komplett im neuen Standard DCP (Digital Cinema Package) zeigen kann. ARRI sorgt mit seinem Equipment zudem für das richtige Scheinwerferlicht auf dem Roten Teppich. Mit dem neuen Technik-Partner Aspera, an IBM company macht das FILMFEST MÜNCHEN einen weiteren Schritt in die Zukunft. Erstmals wird Asperas branchenweit anerkannte SaaS-Lösung eingesetzt, um eine schnelle und dateibasierte Übertragung und effiziente Verwaltung von Filmen über einen Aspera-Server zu ermöglichen.

Auch in diesem Jahr erfährt das FILMFEST MÜNCHEN Unterstützung von einer Vielzahl Förderer, die auf ganz unterschiedliche Weise zum Gelingen des Festivals beitragen.

Diese sind:

  • 13th Street, die inzwischen zum 19. Mal den Award „Shocking Short“ auf dem Filmfest an Regie-Talente aus den Genres Action, Thriller, Horror, Mystery und Crime vergeben und dies alljährlich mit der angesagtesten „gruftigen“ Party auf dem Filmfest feiern.
  • Filmagentur Ancine
  • Aqua Monaco
  • Douglas
  • Festival Scope
  • Freundeskreis Filmfest München
  • Generalkonsulat des Staates Israel für Süddeutschland
  • Dr. Hauschka
  • Hearthouse Munich
  • Hochschule für Fernsehen und Film München
  • Institut Français
  • Italienische Außenhandelsagentur
  • Konfuzius-Institut München
  • Film Italia Luce Cinecitta
  • Reisenthel, die als international bekannte Taschen-Kultmarke mit Sitz in Gilching bei München in diesem Jahr zum bereits dritten Mal die offiziellen Festival-Taschen für die akkreditierten Gäste stellen und mit ihrem stylischen Design erneut für das Filmfest Must-Have sorgen.
  • S&L Medien Gruppe
  • Stadtwerke München
  • Studentenwerk München
  • Uni France Film

Ein großer Dank gilt den offiziellen Medienpartnern: Bayern 2 und die Süddeutsche Zeitung präsentieren gemeinsam den Publikumspreis. Ebenso sind das deutsche Branchenmagazin Blickpunkt:Film, BR Fernsehen, InMünchen, kino-zeit.de und Movie-College.de, MucBook und muenchen.de wieder mit dabei. Als neue Partner konnten wir Garber Advertising und Screen International gewinnen.

Eine Gesamtübersicht über alle Sponsoren und Förderer des FILMFEST MÜNCHEN findet sich hier.