Väter
Filmfest 2002

Die neueste Produktion von X Filme Creative Pool (Macher preisgekrönter Filme wie „Das Leben ist eine Baustelle“ oder „Lola rennt“) wirft einen intimen Blick hinter die Fassade einer modernen Ehe, die am Dilemma zwischen Karrierestreben, Selbstverwirklichung und Kinderwunsch zerbricht. Voller Sensibilität nähert sich Erfolgsregisseur Dani Levy - erstmals mit digitaler Technik, die „Väter“ einen „sinnlichen, intensiven und expressionistischen Look“ verleiht - den Abgründen des scheinbaren Familienidylls von Melanie und Marco; verkörpert von Levys „Aimée und Jaguar“-Muse Maria Schrader und Sebastian Blomberg („Anatomie“).

tags: Spielfilm

Darsteller: Sebastian Blomberg, Maria Schrader, Ezra-Valentin Lenz, Ulrich Noethen, Marion Kracht

Credits

Regie: Dani Levy