25 Kinder und ein Vater
Filmfest 2003

In seinem preisgekrönten Spielfilm-Debüt „25 Kinder und ein Vater“ agierte Hong Huang erstmals zugleich als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller. Hier erzählt Chinas beliebter, preisgekrönter Komiker und Schauspieler eine anrührende Geschichte, die einen sehr persönlichen Blick auf die heutige Gesellschaft Chinas erlaubt. Durch ein Missgeschick wird das ruhige Leben des wohlhabenden Hühnerzüchters Zhao Guang völlig auf den Kopf gestellt. Selbst als arme Waise von den Dorfbewohnern aufgezogen, möchte er nun einen Teil seines Reichtums zur Hilfe bedürftiger Kinder beisteuern. Als er bei der Spendenübergabe jedoch erstmals ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gerät, entfährt dem nervösen Mann der symbolische Satz, dass er der Vater aller Waisen sein wolle. Kurz darauf darf er das auch sein, denn plötzlich sucht ihn eine Horde leibhaftiger Kinder heim...

tags: Spielfilm

Darsteller: Hong Huang, Kesheng Lei, Lin Li, Gaowa Siqin, Lan Yu

Credits

Regie: Hong Huang