Oasis
Filmfest 2003

Bereits mit seinem Spielfilmdebüt „Green Fish“ begeisterte er Besucher auf der ganzen Welt. Mit „Peppermint Candy“ errang er neben über 30 Einladungen zu internationalen Festivals auch mehrere Preise. Wohl nicht zuletzt des Darsteller-Duos wegen, welches Filmemacher Lee Chang-dong in seinem neuesten Werk „Oasis“ ein weiteres Mal vor der Kamera vereinte. Darin brilliert Moon So-ri, für ihre Darstellung mit dem Marcello-Mastroianni-Preis in Venedig dekoriert, an der Seite von Sol Kyung-gu als spastische junge Frau, in die sich ein Kleinkrimineller verliebt. Eine ungewöhnliche Verbindung, die an der Verständnislosigkeit der Umwelt gewaltsam zu zerbrechen droht. In ungekünsteltem Dokumentarstil fokussiert Regisseur Chang-dong genau das, worauf es ankommt: fesselnde Charaktere.

tags: Spielfilm

Darsteller: Kyung-gu Sol, So-ri Moon, Nae-sang Ahn, Seung-wan Ryoo, Jin-gu Kim

Credits

Regie: Lee Chang-dong