Die verlorene Waffe
Filmfest 2003

Gleich mit seinem Spielfilmdebüt gelang es dem ehemaligen Werbefilmer und Absolventen der renommierten Pekinger Film Akademie Lu Chuan, einen Star von Chinas Kinohimmel zu verpflichten. In seinem mysteriösen, surrealen Thriller „Die verlorene Waffe“ agiert Jiang Wen („Red Sorghum“) als Kleinstadtpolizist Ma Shan. Der steckt eines Morgens urplötzlich in argen Schwierigkeiten als er nach einer durchzechten Nacht seine Pistole nicht mehr finden kann. In einem Land, wo nur Soldaten und Polizisten das Tragen von Waffen erlaubt ist, ein böses Vergehen, das ihm bis zu drei Jahre Gefängnis kosten kann. Also macht er sich auf die Suche - in einer Stadt in der plötzlich nichts mehr so ist wie tags zuvor. Die fantasievoll fotografierte politische Fabel wirft einen schrägen Blick auf die dunkle Seite moderner Charaktere.

tags: Spielfilm

Darsteller: Wen Jiang, Nina Huang Fan, Shi Liang, Xiaoning Liu

Credits

Regie: Lu Chuan