Auf eigenen Wunsch verliebt
Filmfest 2003

„Auf eigenen Wunsch verliebt“ sich Oleg Jankovskij als ehemals erfolgreicher Sportler in Sergej Mikaeljans preisgekrönter Romanze. Um sich fortan nur noch dem Leben zu widmen, verzichtet er als Igor Bragin freiwillig auf seine Karriere und lässt sich ziellos treiben, bis er der hilfsbereiten Vera Silkowa begegnet. Trotz unterschiedlicher Lebensauffassungen kommen die beiden einander näher und beginnen sich nach und nach zu verändern. Dank Veras nettem Wesen gewinnt Igor neue Sichten und Einsichten. Und schließlich entdecken die beiden recht unterschiedlichen Menschen, dass sie einander nicht gleichgültig sind, sich gar ineinander verliebt haben. Ein ebenso kluger wie hintersinniger und kurzweiliger Liebesfilm.

tags: Spielfilm

Darsteller: Oleg Jankowski, Evgeniya Glushenko, Vsevolod Shilovskiy, Irina Reznikova

Credits

Regie: Sergej Mikaeljan