Nachtangst
Filmfest 2003

Anna wird von so schrecklichen Albträumen geplagt, dass sie fast nicht mehr schläft. Ihre Rettung scheinen die Medizinstudenten Rutger, Henrik und Sonja zu sein. Sie versprechen, ein Leben ohne Schlaf ist möglich und überreden Anna zu einem illegalen Experiment: Vollkommener Schlafentzug über drei Wochen soll sie von ihrer Nachtangst befreien. Das Experiment gelingt, doch die Folgen sind unabsehbar: Anna verändert sich und langsam erkennen sie, hinter den Albträumen steckt ein schreckliches Geheimnis. Temporeich geschnittener Psychothriller über die Grenzen des medizinischen Fortschritts.

tags: Spielfilm

Darsteller: Bibiana Beglau, Ken Duken, Martin Glade, Walter Kreye, Marie Zielcke

Credits

Regie: Michael Rowitz