o.T.Berlin
Filmfest 2003

„o.T.Berlin“ zeigt die stadtgeschichtliche Entwicklung, die schon immer ein über Jahrhunderte anhaltendes Ringen um Einheit bedeutet und mit der Doppelgründung von Berlin und Cölln (jetziges Neu-Kölln) ihren Anfang nahm. Unbeirrt vom Auftauchen und wieder Verschwinden einer Person ist die Stadt im immer währenden Prozess der Erneuerung und Zerstörung auf der Suche nach einem angemessenen Selbstbild.

tags: Experimentalfilm, Kurzfilm

Credits

Regie: Almut Determeyer