Die verborgene Hälfte
Filmfest 2004

Tahmineh Milani erzählt in Rückblenden von den politischen Kämpfen, die im Iran nach 1979 stattgefunden haben. Zwei Frauen stehen im Mittelpunkt des betont realistischen Films. Beide waren während der iranischen Revolution in linken Gruppen engagiert. Während die eine inzwischen ein konventionelles Leben führt, steht die andere ihres politischen Engagements wegen vor Gericht. Milani kam für diese Produktion ins Gefängnis. Man warf ihr vor, die Künste missbraucht zu haben für einen Krieg gegen Gott. Nur Protestschreiben aus aller Welt retteten sie vor dem Todesurteil.

tags: Spielfilm

Darsteller: Niki Karimi, Mohammad Nikbin, Atila Pesiani, Soghra Obeisi

Credits

Regie: Tahmineh Milani