Falscher Bekenner
Filmfest 2005

Der 18-jährige Armin, erdrückt von elterlichen Erwartungen und Kleinstadtmief, beginnt aus Langeweile, wahllos anonyme Bekennerschreiben zu verfassen. Zu einem Unfall, dessen Zeuge er wird, zu Verbrechen, über die er in der Zeitung gelesen hat. Drastische Milieuskizze und verstörende Fallstudie einer Identitätskrise.

tags: Spielfilm

Darsteller: Constantin von Jascheroff, Manfred Zapatka, Laura Tonke, Victoria Trauttmansdorff, Nora von Waldstätten

Credits

Regie: Christoph Hochhäusler