Underexposure
Filmfest 2005

Hassan ist ein irakischer Dokumentarfilmer. Nach dem amerikanischen Angriff auf den Irak beschließt er, das Leben seiner Freunde und seiner Nachbarschaft im zerstörten Bagdad zu dokumentieren. UNDEREXPOSURE verwebt dokumentarische und fiktionale Elemente und ist nicht nur der erste irakische Film nach dem Krieg, sondern die erste deutsch/irakische Co-Produktion überhaupt. Das Ausgangsmaterial stammt aus Beständen des irakischen Kulturministeriums, die seit den 80ern dort in Kellern eingelagert waren. Durch Plünderungen während des Krieges kam es ans Tageslicht und konnte von den Filmemachern auf dem Schwarzmarkt erworben werden. Das Team beschloss, sofort mit den Dreharbeiten zu beginnen - immer mit dem Risiko im Hinterkopf, dass das alte Material nicht mehr brauchbar sein könnte und die Aufnahmen unterbelichtet sein würden...

tags: Spielfilm

Darsteller: Samar Qahtan, Myriam Abbas, Yousef al-Any, Hussein Abdul-Kareem

Credits

Regie: Oday Rasheed