Vento di terra
Filmfest 2005

Der 18-jährige Enzo lebt mit seiner Familie in Secondigliano, einem ärmlichen Vorort von Neapel. Als sein Vater plötzlich stirbt, ist der Junge nicht nur auf sich selbst gestellt, er ist auch noch für seine Mutter und seine Schwester verantwortlich. Enzo findet seinen Weg als Erwachsener, auch wenn ihm dabei noch einiges in die Quere kommt, das seine Rechtschaffenheit auf eine harte Probe stellt. Mit Mut und Entschlossenheit jedoch gewinnt Enzo seiner Familie die Würde zurück, die sie für immer verloren zu haben schien... Regisseur Marra hat sich seine Schauspieler im Vorfeld sorgfältig ausgesucht. Er und seine Kollegen durchkämmten Monate vor Drehbeginn die neapolitanischen Vororte, um Ausschau zu halten nach neuen Gesichtern, die seine Geschichte so realistisch wie möglich transportieren sollten. Der Großteil der Darsteller steht hier zum ersten Mal vor der Kamera.

tags: Spielfilm

Darsteller: Vincenzo Pacilli, Giovanna Ribera, Francesco Giuffrida, Edoardo Melone

Credits

Regie: Vincenzo Marra