One Night
Filmfest 2005

Teheran heute: Eine junge Büroangestellte lebt mit ihrer Mutter in einem zu kleinen Apartment. Als sie eines Abends nach Hause kommt, bittet ihre Mutter sie, die Nacht anderswo zu verbringen. Die junge Frau wandert durch die nächtliche Großstadt und trifft im Verlauf der Nacht auf drei Männer, die jeder eine Geschichte zu erzählen haben. Niki Karimi: "Ich wollte am Ende des Films die Großstadt mit all ihren Problemen und dem ganzen Chaos verlassen, nur noch als Hintergrund sichtbar haben. Die beiden Akteure sehen lediglich aus der Distanz eine Stadt, die allmählich aus der Dunkelheit auftaucht und ins Tageslicht getaucht wird. Die Hauptakteurin ist durch eine lange merkwürdige nächtliche Wanderung verändert worden."

tags: Spielfilm

Darsteller: Hanie Tavassoli, Saeed Ebrahimifar, Nader Torkaman, Abdolreza Fakhar

Credits

Regie: Niki Karimi