Major Dundee - Extended Version
Filmfest 2005

Außer Orson Welles gibt es keinen amerikanischen Regisseur, dessen Arbeiten mehr zerstückelt und in ihren Intentionen verändert worden sind, als Sam Peckinpah. MAJOR DUNDEE, sein dritter Spielfilm und erster Versuch im epischen Genre, bildet da keine Ausnahme. Vor Drehbeginn wurde das Budget gekürzt, einige Szenen konnten nie gefilmt werden, und dann griff sich das Studio die zweieinhalb Stunden-Version des Regisseurs und hackte eine halbe Stunde heraus. Das Team, das jetzt die restaurierte Fassung verantwortet, hält diese nicht für einen "director's cut": Man hat 12 Minuten Material einfügen können und eine neue Filmmusik aufgenommen, um die alte, die das Studio bestellt hatte - und die Peckinpah gehasst hat - zu ersetzen. Andy Klein, L.A. City Beat, 14.4. 2005

tags: Spielfilm

Darsteller: Charlton Heston, Richard Harris, James Coburn, Mario Adorf, Senta Berger

Credits

Regie: Sam Peckinpah