Salam Cinema: Die iranische Familie Makhmalbaf und ihre Filme
Filmfest 2006

Nach einer langen Filmkarriere im Iran und einem fast ebenso langen Kampf mit der Zensur des Landes emigrierte Mohsen Makhmalbaf im Jahr 2005. Vera Tschechowas aktuelles Porträt zeigt nicht nur einen Filmclan, der einen unschätzbaren Beitrag zur Filmkunst geleistet hat, sondern auch eine Familie, die die schwierige Situation ihrer Trennung zu meistern versucht.
Mit: Mohsen Makhmalbaf, Samira Makhmalbaf

tags: Dokumentarfilm

Credits

Regie: Vera Tschechowa