Falafel
Filmfest 2007

Leben nach dem libanesischen Bürgerkrieg (1975-1990) in Beirut. Die Stadt, oft als "Paris des Nahen Ostens" bezeichnet, ist Schauplatz einer raffinierten, berührenden, oft witzigen Geschichte über Freundschaft, Leidenschaft, Verrat, Hass, Rache. Alles spielt sich ab in einer Nacht. Involviert sind drei Studenten, die das moderne Beirut verkörpern. Dazu Filmemacher Michela Kammoun: "Ich wollte einen Film machen, der zeigt, wie die erste Generation nach dem Krieg denkt, fühlt, handelt. Und ich wollte der stereotypen Darstellung von Arabern im westlichen Kino etwas Authentisches entgegensetzen."

tags: Spielfilm

Darsteller: Elie Mitri, Issam Boukhaled, Michel Hourani, Gabrielle Bou Rached, Hyam Abou Chedid

Credits

Regie: Michel Kammoun