Il a suffi que maman s’en aille
Filmfest 2007

Oliver, Unternehmer und fast sechzig, hat nicht bemerkt, wie seine Ehe mit seiner viel jüngeren Frau sich allmählich im Nichts auflöste. Jetzt sitzt er mit seiner Tochter Léa, für die er das Sorgerecht erhalten hat, in seinem großen Haus und muss zum ersten Mal bewusst erlernen, wie man als alter Vater mit einer jungen Tochter umgeht. Die neue Situation verändert sein Verhältnis zu seiner Arbeit, seinem Leben und zu seiner Tochter aus erster Ehe, aber auch Léa hat noch viel zu entdecken ...

tags: Spielfilm

Darsteller: Jean-François Stévenin, Marie Féret, Charlotte Duval, Vanessa Danne, Salomé Stévenin

Credits

Regie: René Féret