Nachtzug
Filmfest 2008

Die 30-jährige Wu Hongyan arbeitet am Gericht der Provinz Shaanxi in China, wo sie als Henkerin zum Tode verurteilte Frauen hinrichten muss. Die meisten sind für Verbrechen aus Leidenschaft verurteilt worden. Trotz der makaberen Arbeit steigt Wu Hongyan jedes Wochenende in den Zug und fährt in eine Stadt, wo sie am organisierten Abendprogramm einer Partnervermittlungsagentur teilnimmt. Ihre Liebesabenteuer sind mittelprächtig, bis sie den hübschen Li Jun trifft. Sie weiss jedoch nicht, dass Li Jun der Ehemann jener Frau ist, welche sie als Ietzte hingerichtet hat ... Mit unbestechlichem Blick seziert Diao Yi Nan in eiskalt komponierten Bildern eine marode, rein nach dem Funktionieren ausgerichtete Gesellschaft. In seinem mutigen zweiten Spielfilm legt er die Defizite einer menschenunwürdigen Lebenswelt bloß, deren vereinsamte Protagonisten in ihrer Gefühlen lebendig tot gehalten werden. Dabei schenkt er, fast zärtlich, allen Figuren Raum für ihre Sehnsüchte und gestaltet Situationen von expressiver Wucht. Bernhard Karl

tags: Spielfilm

Darsteller: Dan Liu, Dao Qi, Wei Xu, Yuxi Wu

Credits

Regie: Yinan Diao