Das Mädchen im Park
Filmfest 2008

Es ist der Alptraum einer jeden Mutter: Jazzsängerin Julia dreht ihrer kleinen Tochter Maggie auf dem Spielplatz im Central Park kurz den Rücken zu, und das Mädchen verschwindet... Sechzehn Jahre später hat Julia den Verlust immer noch nicht verwunden und lebt ein zwanghaftes, freudloses Leben als Bankerin. Eines Tages hilft sie der Ladendiebin Louise aus der Patsche, die sie an ihre Tochter erinnert. Das Straßenmädchen haut sie gleich auf $700 an und macht sich damit aus dem Staub. Als Julia das Mädchen in einer Bar wiedertrifft, kommt es zuerst zum Eklat, doch bald weckt Louise wieder Muttergefühle bei Julia. Sie holt das Mädchen zu sich nach Hause und beginnt, sie zu bemuttern. Gleichzeitig ruft das junge Mädchen wieder Julias Lebenslust wach. Doch ist Louise wirklich ihre Tochter, oder nutzt sie die ältere Frau nur aus? "Ich wollte einen Film machen, mit ganz alltäglichen Dialogen, aber ganz viel unterschwelligem Subtext, sodass das Drama in den Gesichtern der Personen liegt, oder dem was eben nicht gesagt wird." David Auburn

tags: Spielfilm

Darsteller: Sigourney Weaver, Kate Bosworth, Alessandro Nivola, Keri Russell

Credits

Regie: David Auburn