Dangerous Parking
Filmfest 2008

Indie-Filmemacher Noah Arkwright ist völlig durchgeknallt: Mit mehr Preisen als er zählen kann, geniesst er komplette Narrenfreiheit und nutzt sie. Filmen, Feten, Frauen - seine exzessive Existenz führt ihn immer weiter in den Alkoholismus. Sein Leben auf der Überholspur führt so weit, dass er betrunken auf der Autobahn verhaftet und für "gefährliches Parken" verurteilt wird. Er merkt, dass er etwas ändern muss und geht auf Entzug. Dabei verliebt er sich in die wunderschöne Cellistin Clare, die vielleicht seine letzte Hoffnung ist ... "Ray hat in jeder Hand einen Drink, während ich mich etwas zurückhalte. Schließlich habe ich ein Auge auf die junge Pressetante frisch von der NYU geworfen, die hoffentlich mein Fang des Tages wird. Um Mitternacht führe ich die Kleine auf mein Zimmer und lasse Ray und das Team an den anderen Tischen zurück, für die der Sohn des griechischen Vermieters was auf der Bouzouki vorspielt. Die werden wahrscheinlich auf den Tischen tanzen, ehe ich NYU die Bluse aufgeknöpft habe..." Aus dem Roman von Stuart Browne

tags: Spielfilm

Darsteller: Peter Howitt, Saffron Burrows, Sean Pertwee, Rachael Stirling

Credits

Regie: Peter Howitt