Hanaan
Filmfest 2012

Altersfreigabe

Zur Webseite

Stas und seine Freunde Kasoy und Shin sind junge Usbeken koreanischer Abstammung, die in den dreißiger Jahren unter Stalin nach Zentralasien deportiert wurden. Eines Tages wird Kasoy getötet, die Polizei klärt den Mord nie auf. Sechs Jahre später: Stas ist mittlerweile selbst Polizist, während Shin in Korea ein Studium begonnen hat. Da wird Stas ein neuer Fall zugeteilt: Er soll sich zusammen mit zwei Kollegen in eine Drogendealerbande einschleusen. Was Stas jedoch nicht weiß: Der Anführer der Verbrecher ist Maha, der vor sechs Jahren Kasoy ermordete . . .
Culture clash der harten, ungewöhnlichen Art. Teils Polizeifilm, teils Drogenkrimi, bei dem Spielfilmdebütant PAK gekonnt mit den Genreversatzstücken spielt, jedoch lustvoll mit Hollywood-Konventionen bricht.

tags: Spielfilm

Darsteller: Stanislav Tyan, Bahodir Musaev, Ilbek Faiziev, Dmitry Eum, Ruslan Pak

Credits

Drehbuch: Ruslan Pak

Kamera: Tae-sik Um

Schnitt: Se-hoon Lee, Ruslan Pak

Musik: Hyun-min Park, junjayang

Ton: Chul-ho Chang

Produzent: Ellen Y.D. Kim

Produktion (Firma): Zamie Pictures

Weltvertrieb: M-Line Distribution

Regie: Ruslan Pak