Adam
Filmfest 2009

Die Liebesgeschichte eines Mannes namens Adam, der unter dem Asperger-Syndrom leidet, einer Form des Autismus. Adam hat Schwierigkeiten, in der Gesellschaft anderer Menschen zu sein und flüchtet sich oft in seine Leidenschaft, die Beobachtung der Sterne und des Alls. Als Beth in die Wohnung über ihm einzieht, versucht er, zu ihr eine Beziehung aufzubauen - eine Beziehung, die er sich verzweifelt wünscht. Adams Art ist dabei eigenwillig, oft lustig, oft aber auch quälend unbeholfen. ADAM ist ein romantisches Drama über die Hindernisse, die es auf dem Weg zu einem anderen Menschen zu überwinden gilt - und über die Kompromisse, die man der Liebe halber eingeht. Olympus Pictures Eine romantische Komödie, die sich von den üblichen unterscheidet - voller Zärtlichkeit, aber nie sentimental.

tags: Spielfilm

Darsteller: Hugh Dancy, Rose Byrne, Peter Gallagher, Amy Irving, Frankie Faison

Credits

Regie: Max Mayer