Paradise Lost 3: Purgatory
Filmfest 2012

Fortsetzung der Filme PARADISE LOST: THE CHILD MURDERS AT ROBIN HOOD HILLS und PARADISE LOST 2: REVELATIONS. Die Filme erzählen von der Verhaftung, dem 18-jährigen Gefäng-nisaufenthalt und dem letztendlichen Freispruch der mutmaßlichen Kindermörder Damien Echols, Jason Baldwin und Jessie Misskelley, die als die West Memphis Three bekannt wurden. Die ersten beiden Dokumentationen von Joe Berlinger und Bruce Sinofsky trugen maßgeblich dazu bei, dass der überaus schlampig recherchierte Fall wieder aufgenommen wurde, in PARADISE LOST 3: PURGATORY geht es um das
Appellationsverfahren und die unerwartete Freilassung der unschuldigen Männer am 19. August 2011. Das spektakuläre Dokument war für den Oscar in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" nominiert.

tags: Dokumentarfilm

Mit: Jason Baldwin, Damion Echols, Jessie Misskelley Jr.

Credits

Kamera: Bob Richman

Schnitt: Alyse Ardell Spiegel

Musik: Wendy Blackstone

Ton: Eddie O’Connor

Produzent: Joe Berlinger

Koproduzent: Jonathan Silberberg, Sheila Nevins, Nancy Abraham

Produktion (Firma): @radical Media

Weltvertrieb: @Radical Media

Regie: Joe Berlinger, Bruce Sinofsky