Holy Motors
Filmfest 2012

Altersfreigabe

Zur Webseite

Die Geschichte vom Arbeitsalltag eines sehr beschäftigten, chronisch übermüdeten Schauspielers, der einen Auftritt nach dem anderen abliefert.
"Und dann? Dann geht der Irrsinn erst richtig los. Aber man kann davon kaum berichten, ohne sofort den Arbeitsspeicher zu sprengen, unser übliches Fassungsvermögen für Bizarres und Phantastisches, Träume und Albträume, Wunder und Wahn. Denn die Schöne, das Biest und die Unterwelt, sie sind nur Puzzlestück, Episode, Zwischenstation, nichts als ein Augenblick in diesem endlosen überwältigenden Bilderstrom, der den Titel HOLY MOTORS trägt und ein Wettbewerbsfilm des Regisseurs Leos Carax ist, oder besser gesagt ein Trip an die Grenzen des Kinos und noch ein wenig darüber hinaus."
Tobias Kniebe, Süddeutsche Zeitung, 24. Mai 2012

tags: Spielfilm

Darsteller: Denis Lavant, Édith Scob, Eva Mendes, Kylie Minogue, Élise Lhomeau

Credits

Drehbuch: Leos Carax

Kamera: Caroline Champetier

Schnitt: Nelly Quettier

Kostüme: Anaïs Romand Afcca

Ton: Erwan Kerzanet

Produzent: Karl Baumgartner

Produktion (Firma): Pierre Grise Productions

Weltvertrieb: Wild Bunch

Verleih: Arsenal Filmverleih GmbH

Regie: Leos Carax