Das Mädchen und der Künstler
Filmfest 2013

Ein französisches Dorf nahe der spanischen Grenze im Jahr 1943. Der Bildhauer Marc Cros war ein berühmter Künstler bis er des Krieges und des Lebens müde wurde. Bevor er aber dahinscheidet setzt er sich ein letztes Ziel: noch einmal eine große Skulptur zu schaffen – dafür benötigt er aber ein geeignetes Modell. Lea, seine warmherzige Frau, war früher seine Muse und weiß genau, was im Kopf ihres Mannes vor sich geht. Eines Tages entdeckt sie im Dorf eine junge Frau, von der sie sofort angetan ist und die sie für das perfekte Modell hält. Die Frau heißt Mercé. Lea spricht sie an und macht ihr gleich klar, was von ihr erwartet wird: Nackt vor dem Blick des Künstlers zu bestehen und ihm auf dem Weg zu seinem Meisterwerk nicht im Weg zu stehen. Mercé willigt ein, und so begibt sich Marc auf eine Reise nach Inspiration, Schönheit und dem Sinn des Lebens.
Camino Filmverleih

tags: Spielfilm

Darsteller: Jean Rochefort, Aida Folch, Claudia Cardinale, Chus Lampreave, Götz Otto, Christian Sinniger, Martin Gamet, Mateo Deluz, Simon Guibert, Alain Torrent

Credits

Drehbuch: Fernando Trueba, Jean-Claude Carrière

Kamera: Daniel Vilar

Schnitt: Marta Velasco

Produktionsdesign: Pilar Revuelta

Kostüme: Lala Huete

Ton: Pierre Gamet

Produzent: Christina Huete

Produktion (Firma): Fernando Trueba Producciones Cinematográficas S.A.

Weltvertrieb: Six Sales Entertainment Group, S.L.

Verleih: Camino Filmverleih

Regie: Fernando Trueba