Narmeen
Filmfest 2010

Kurz vor der Teilung des Landes in Indien und Pakistan: Noor ist eine junge Frau, die der Tod ihrer Tochter schwer getroffen hat. Sie hat sich in eine Traumwelt zurückgezogen und kommt mit der Wirklichkeit nicht mehr zurecht. Ihr Dienstbote, Muslim wie sie, denkt nicht daran ins zukünftige Pakistan umzuziehen und Noor teilt seine Auffassung. In ihre Nachbarschaft zieht ein Sikh mit seinem jungen Sohn. Er ist aus dem zukünftigen Pakistan geflohen und hat dort bei einem Massaker, das Muslims angerichet haben, seine Frau verloren. Noor fühlt sich zu dem Kind hingezogen, doch der Vater des Jungen unterbindet barsch alle ihre Annäherungsversuche. Kann in diesen Zeiten kollektiven Massenwahns ein Funke Menschlichkeit fort existieren? Film and Television Institute of India, Pune

tags: Kurzfilm

Darsteller: Rasika Dugal, Jaideep Alhavat, Pushpendra Singh, Madan Deodhar, Priyal Patki

Credits

Regie: Dipti Gogna