Wajma, An Afghan Love Story
Filmfest 2013

Altersfreigabe

Zur Webseite

Wajma ist eine afghanische Frau neuer Generation, eine Studentin, eben ist sie für ein Jurastudium angenommen worden. Und ihr passiert, was jungen Frauen auf der ganzen Welt immer wieder passiert: Sie erliegt dem Charme eines jungen Mannes, Mustafa. Überzeugt von seiner Liebe trifft sie ihn immer wieder heimlich, öffnet sich mehr und mehr seiner Zuneigung – und wird schließlich von ihm schwanger. Auf diese Nachricht hin, will Mustafa jedoch von Liebe und Heirat nichts wissen und Wajma sieht sich dem Groll ihres Vaters und der Gefahr unwiederbringlicher gesellschaftlicher Schande ausgesetzt. Gerade weil Barmak Akram in der ersten halben Stunde seines Filmes, im verspielt-verliebten Zusammensein von Wajma und Mustafa, ja selbst noch in dessen Rückzug, zeigt, wie nah die afghanische Lebensrealität der westlichen ist, schockiert es umso mehr, im Folgenden zu sehen, was Wajma erleiden muss, nur weil sie wagte, sich zu verlieben.

tags: Spielfilm

Darsteller: Wajma Bahar, Mustafa Habibi, Hadji Gul, Breshna Bahar

Credits

Drehbuch: Barmak Akram

Kamera: Barmak Akram

Schnitt: Hervé De Luze, Isabelle Ingold, Barmak Akram

Musik: Barmak Akram

Produktionsdesign: Barmak Akram

Kostüme: Zolaykha Sherzad

Ton: Barmak Akram

Produzent: Barmak Akram

Produktion (Firma): Kabouli Film

Weltvertrieb: Doc & Film International

Regie: Barmak Akram