Kent Nagano: Montréal Symphonie
Filmfest 2010

"Wir wollen unsere Musik über die Wände des Konzertsaals hinaustragen." Kent Nagano, Kalifornier japanischer Abstammung, geht ungewöhnliche Wege, um sein Publikum zu finden: Die Musiker des Montreal Sinfonieorchesters (OSM) spielen in Schulen, in Montreals Hockeystadion und in den Dörfern der Inuit im Hohen Norden Québecs. Sie vergeben ungewöhnliche Kompositionsaufträge – Stücke für den Kehlkopfgesang der Inuit oder einen Radiosprecher mit Orchester. Der verliehene Preis für den "besten kanadischen Film" beim Festival International du Film sur l’Art in Montréal spricht für sich: In der gleichermaßen sehens- wie hörenswerten Dokumentation begleitet die deutsche Filmemacherin Bettina Ehrhardt, eine ausgewiesene Spezialistin in Sachen "Musik und Film", den Star-Dirigenten Kent Nagano und das OSM bei der Arbeit an verschiedenen Projekten in Kanada und während einer Europa-Tournee.

mit: Kent Nagano und den Musikern des Symphonieorchesters von Montréal

tags: Dokumentarfilm

Credits

Regie: Bettina Ehrhardt