Paraíso
Filmfest 2010

Erwachsen werden ist schwer, speziell für die fünf Freunde, die im "Paradies", in PARAÍSO, einem Armenviertel von Lima leben. Einer ihrer Freunde ist gerade von einer rivalisierenden Bande getötet, die Härte ihres Alltags ihnen wieder drastisch ins Gedächtnis gerufen worden. Dazu kommt, dass ihr unerbittliches Umfeld ihnen zunehmend die Träume zerstört und alle Zukunftschancen nimmt. Aber jetzt, so beschließen sie, muss etwas geschehen. Von diesem Augenblick an verfolgt jeder von ihnen einen Wunschtraum, an dem er festhält: eine Laufbahn als Soldat, die Schule mit Bestnoten abschließen, ein Schwimmbad in einem Stadtteil bauen, in dem es noch nicht einmal fließendes Wasser gibt, oder ein Foto des verschwundenen Vaters betrachten zu können. Ebenso utopische wie einfache Wünsche. Genau wie der von Joaquín, der gerne wissen möchte, wie es ist, am Trapez durch die Zirkuskuppel zu schwingen... Produktionsnotizen

tags: Spielfilm

Darsteller: Joaquín Ventura, Yiliana Chong, Jose Luis García, Gabriela Tello, William Gómez

Credits

Regie: Héctor Gálvez