El Verano De Los Peces Voladores
Filmfest 2013

Sommer in Chile. Gutsbesitzers Pancho ist besessen davon, die Fische in seinem See – in seinen Augen Parasiten – loszuwerden, mit Hilfe von Dynamit, Gift und Ultraschall. Seine Tochter Manena entdeckt unterdessen die Welt des indigenen Volkes der Mapuche, die beinahe unbemerkt neben ihrer eigenen besteht.

"Ich musste die richtige Sprache finden, um diese privilegierte, mächtige Klasse darzustellen und die Gewalt, von der sie Gebrauch macht, um ihre Interessen zu schützen. (...) Ich wollte die Anspannung, die Atmosphäre unterdrückter Gewalt zeigen, die mich ergriffen hat, seit ich zum ersten Mal einen Fuß auf dieses Land gesetzt habe. Und ich brauchte das Rückgrat einer Erzählung, um all dies auf eine sinnliche, physische Art und Weise darzustellen. Ich brauchte absolute Freiheit im Szenenaufbau, daher die Entscheidung zur Fiktion nach Jahren der Arbeit als Dokumentarfilmerin."
Marcela Said

tags: Spielfilm

Darsteller: Francisca Walker, Gregory Cohen, Maria Izquierdo, Roberto Cayuqueo, Bastian Bodenhofer

Credits

Drehbuch: Marcela Said, Julio Rojas

Kamera: Inti Briones

Schnitt: Jean de Certeau

Musik: Alexander Zekke

Produktionsdesign: Angela Torti

Kostüme: Monica Cortes

Ton: Olivier Dandré, Nicolas Leroy

Produzent: Bruno Bettati

Koproduzent: Tom Dercourt, Sophie Erbs

Produktion (Firma): Jirafa Films

Weltvertrieb: Alpha Violet

Regie: Marcela Said