Illégal
Filmfest 2010

Die erschreckend realistische Geschichte der jungen Weißrussin Tania und ihres Sohnes Ivan. Seit acht Jahren ohne Aufenthaltsgenehmigung in Belgien, verschleiert sie in ständiger Angst vor der Zivilpolizei ihre Herkunft. Dennoch geraten sie eines Tages in eine Kontrolle. Während Ivan die Flucht gelingt, landet Tania allein in einer mehr als albtraumhaften Abschiebehaft... "Olivier Masset-Depasses ILLÉGAL ist brutal. Nicht wegen blutrünstiger Effekte, sondern aufgrund der realistischen Darstellung der Realität. Der Film zeigt die Brutalität des Systems aus Reichtum und Abschottung im Kontrast zu der Verzweiflung von Menschen, die sich darüber hinwegsetzen und ihren Traum von einem besseren Leben einfach nur leben wollen. Masset-Depasse nimmt einem den Glauben an die Neutralität des Rechtsstaats, beraubt seine Zuschauer ihres beruhigenden Gewissens, demzufolge vor dem Gesetz alle Menschen gleich sind." Martin Theobald

tags: Spielfilm

Darsteller: Anne Coesens, Essé Lawson, Gabriela Perez, Alexandre Gontcharov, Christelle Cornil

Credits

Regie: Olivier Masset-Depasse