Doktor Proktors Pupspulver
Filmfest 2014

Empfohlen ab 6 Jahren

Lise ist ein ganz normales Mädchen, bis der kleine, freche Bulle in ihre Nachbarschaft zieht. Der überredet seine neue Freundin, den eigenbrötlerischen Doktor Proktor aus der Nachbarschaft zu besuchen. Der schräge alte Tüftler wohnt in einem kaputten Windrad und teilt seine Erfindungen ungern. Doch sein Herz erwärmt sich schnell für die zwei Freunde und er zeigt ihnen seine neueste Entdeckung. Der Doktor hat ein Pupspulver erfunden, das nicht nur lautes Furzen hervorruft, sondern einen auch fliegen lässt. Aber nicht nur die Kinder sind an seiner neuesten Erfindung interessiert: Der fiese, geldgierige Nachbar Mr. Thrane will das Patent für die Erfindung stehlen und sie als seine eigene ausgeben.
Nach dem Roman von Jo Nesbø.


Medienpädagogische Zusatzmaterialien zum Download (PDF)

tags: Abenteuer, Humor, Komödie, Literatur, Science Fiction/Fantasy, Spielfilm

Darsteller: Emily Glaister, Eilif Hellum Noraker, Kristoffer Joner, Atle Antonsen, Anke Engelke

Credits

Drehbuch: Johan Bogaeus, Original von/ by: Jo Nesbø

Kamera: Askild Vik Edvardsen

Schnitt: Lars Apneseth

Musik: Ginge Anvik

Produktionsdesign: Angelica Böhm

Kostüme: Kjell Nordström

Ton: Morten Solum

Produzent: Cornelia Boysen

Koproduzent: Synnøve Hørsdal, Helmut Weber, Sonja Ewers, Helge Sasse

Produktion (Firma): Maipo Film

Weltvertrieb: TrustNordisk ApS

Verleih: Senator Film Verleih München

Regie: Arild Fröhlich