Vara: A Blessing
Filmfest 2014

Lila wächst in einem entlegenen Dorf auf und sehnt sich nach einem Leben, das ganz dem Hindu-Glauben geweiht ist, wie das ihrer Mutter. Bald schon aber begegnen ihr auf dem Weg zur geistigen Erfüllung weltliche Hindernisse. Arglos lässt Lila sich darauf ein, für einen einfachen Dorfjungen, der Bildhauer werden will, Model zu stehen. Sie zieht bald die Aufmerksamkeit des Sohnes des dörflichen Großgrundbesitzers auf sich, wie auch die allgegenwärtigen Blicke der Dorfbewohner – und gefährdet so ihrer beider Leben. Khyentse Norbu wirft nach den international prämierten Filmen THE CUP und TRAVELLERS & MAGICIANS einen heiteren Blick auf das Erwachsenwerden einer jungen Frau. Der Film führt klassischen indischen Tanz, Musik und Traumwelten indischer Götter zusammen, dazu die anmutige indische Schauspielerin Shahana Goswami.
Frederic Boyer, Tribeca Film Festival

tags: Frauen, Liebe, Musik, Natur, Science Fiction/Fantasy, Spielfilm

Darsteller: Shahana Goswami, Devesh Ranjan, Rohit Raj, Pankaj Pawan, Geeta Chandran, Swaroopa Ghosh, Rajah Ganesan

Credits

Drehbuch: Khyentse Norbu, Original von/ by: Sunil Gangopadhyay

Kamera: Bradford Young

Schnitt: William Chang Suk Ping

Musik: Nitin Sawhney

Produktionsdesign: Aradhana Seth

Kostüme: Sujata Sharma

Ton: Tu Duu-Chih

Produzent: Nanette Nelms

Produktion (Firma): Moving Temple Films

Weltvertrieb: HanWay Films

Regie: Khyentse Norbu