Wir sind die Neuen
Filmfest 2014

Wer sagt eigentlich, dass man mit 60 alt ist? Anne, Eddi und Johannes bestimmt nicht. Sie sind um die sechzig, können sich wenig leisten und gründen deshalb ihre alte Studenten-WG einfach neu. Alles soll sein wie früher: Bis spät nachts um den Küchentisch herumsitzen und Wein trinken und über Gott und die Welt philosophieren. Doch die neue Wohngemeinschaft hat die Rechnung nicht mit der Hausgemeinschaft gemacht. Denn über den drei Studenten von damals wohnen drei Studenten von heute. Und die verstehen überhaupt keinen Spaß. Westhoff hat in seinen bisherigen Langfilmen die Liebe verhandelt, jetzt sind es Generationenfragen, die er gewohnt pointiert in Szene setzt. Der Film ist leicht ausgeführt und tief gedacht: Ein fröhliches Nachdenken über unsere auseinanderdriftende Gesellschaft, in der es nicht leicht ist, alt zu werden. Aber auch nicht weniger anstrengend, bei der großen Selbstoptimierung der Jungen mitzuhalten.

tags: Älterwerden, Erinnerungen, Freundschaft, Gesellschaft, Komödie, Spielfilm

Darsteller: Gisela Schneeberger, Michael Wittenborn, Heiner Lauterbach, Karoline Schuch, Claudia Eisinger

Credits

Drehbuch: Ralf Westhoff

Kamera: Ian Blumers

Schnitt: Ulli Schön

Musik: Oliver Thiede

Produktionsdesign: Bettina Zirngibl

Kostüme: Ina Irena Will

Ton: Frank Heidbrink

Produzent: Ralf Westhoff

Koproduzent: Florian Deyle, Martin Richter

Produktion (Firma): Westhoff Film

Verleih: X Verleih AG

Regie: Ralf Westhoff