Aardvark
Filmfest 2011

Larry, ein Mann in mittleren Jahren, ist blind, leidet unter Alkoholproblemen und seiner Einsamkeit. Um wieder ins Leben zurückzufinden beschließt er, die für ihn fast unmögliche Kunst des Jiu-Jitsu zu erlernen. An der Sportakademie freundet er sich mit dem Lehrer Darren an. Der nahezu dokumentarisch erzählte erste Teil des Films mutiert langsam zu einer Art Rache- und Crimestory, in der Larry mit Gewalt und Verführung konfrontiert wird. Sakurai geht mit seiner Inszenierung ein lohnendes Wagnis ein, indem er die Geschichte seiner Figur ganz über deren Körperlichkeit erzählt, sozusagen mit der Blindheit und durch sie hindurch, und so eine eigene physische und experimentelle filmische Erfahrung entwickelt. www.film.at

tags: Spielfilm

Darsteller: Larry L. Lewis Jr., Darren Branch, Jessica Elizabeth Cole, Dutch Crouse, Kitao Sakurai

Credits

Regie: Kitao Sakurai