Cairo - Exit
Filmfest 2011

Die 18-jährige koptische Ägypterin Amal wird von ihrem muslimischen Freund schwanger und muss sich entscheiden, wie es weitergehen soll... "Die Zensurbehörde wurde aufmerksam, und das Drehen auf den Straßen wurde für uns ein Alptraum. Um zu vermeiden verhaftet zu werden, mussten wir einige Szenen innerhalb von zwanzig Minuten abdrehen. Wir fuhren mit den Schauspielern durch die Straßen und hielten Ausschau nach Drehorten, an denen uns niemand bemerken konnte. Dann holten wir die Leute aus dem Auto und drehten schnell eine Szene. Wenn ich abends nach Hause kam, wusste ich nicht, wie es am nächsten Tag weitergehen würde: Werden die Schauspieler erscheinen? Werden wir einen Drehort finden? Am Set musste ich viele Veränderungen am Buch vornehmen, um den Ort und die Darsteller des Tages in den Fortgang der Story einzupassen. Es war die härteste Erfahrung, die ich je beim Drehen gemacht habe - manchmal eine positive Herausforderung, manchmal lähmend, weil wir immer wieder Kompromisse eingehen mussten." Hesham Issawi
Der Film wurde später beschlagnahmt und offiziell verboten.

tags: Spielfilm

Darsteller: Marihan, Mohamed Ramadan

Credits

Regie: Hesham Issawi