Die Gebrüder Skladanowsky
Filmfest 2014

Altersfreigabe

Mit Studenten der Münchner Filmhochschule HFF inszenierte Wim Wenders diese Mischung aus Doku und Fiktion über die Filmpioniere Max, Emil und Eugen Skladanowsky. Bereits zwei Monate vor der 'Filmpremiere' der Gebrüder Lumière in Paris präsentierten die Gebrüder Skladanowsky am 1. November 1895 vor 1500 Zuschauern bewegte Bilder auf ihrem 'Bioscop'. Die Entstehung des Kinos. Die 'historischen' Szenen wurden mit einer Handkurbelkamera aus der Stummfilmzeit gedreht.

tags: Experimentalfilm, Filmemachen, Geschichte, Spielfilm

Darsteller: Udo Kier, Nadine Büttner, Marianna Kawka, Christoph Merg, Stefan Barber

Credits

Drehbuch: Sebastian Andrae, Henrick Heckmann, Veit Helmer, German Kral, Barbara Rohm, Alina Teodorescu, Wim Wenders

Kamera: Jürgen Jürges

Schnitt: Peter Przygodda

Musik: Laurent Petitgand

Produktionsdesign: Andreas Scholl, Michael Wildt

Kostüme: Katrin Kath, Inez Raatzke

Produzent: Veit Helmer

Koproduzent: Wolfgang Längsfeld

Produktion (Firma): Wim Wender Filmproduktion

Weltvertrieb: HanWay Films

Verleih: Neue Visionen Filmverleih GmbHNeu

Regie: Wim Wenders