Der Obrist und die Tänzerin
Filmfest 2011

Altersfreigabe

Zur Webseite

Der Schauspielstar führt erstmals Regie - und dreht ausgerechnet einen Politthriller. Eine "Hamlet"-Verfilmung hätte man dem Theaterliebhaber zugetraut, abgedrehtes Kunstkino seiner Exzentrik zugeschrieben. Aber Malkovich zog es zur Guerilla. Als er einen Roman über die Jagd auf den peruanischen Rebellenführer Abimael Guzmán las, war er so begeistert, dass er sich die Filmrechte sicherte. Bis 1992 tötete Guzmáns Terrorgruppe "Leuchtender Pfad" mehr als 30.000 Menschen, Kinder spielten Selbstmord-Attentäter, Stromausfälle legten das öffentliche Leben lahm. Bei Malkovich heißt der Rebellenchef Ezequiel, das Land bleibt ohne Namen. Ihn interessiert vor allem die bedrückende Atmosphäre, die den Terror gebiert - und die moralische Haltung des Polizisten Agustín (Javier Bardem). Auf der Jagd nach Ezequiel verstrickt er sich im Morast der Gefühle, hält aber an seinen Idealen fest... www.cinema.de

tags: Spielfilm

Darsteller: Javier Bardem, Juan Diego Botto, Laura Morante, Elvira Mínguez, Alexandra Lencastre

Credits

Regie: John Malkovich