Labyrinthus
Filmfest 2015

Empfohlen ab 10 Jahren

Auf mysteriöse Weise geraten drei Kinder in ein Computerspiel und müssen dort gegen einen unheimlichen Wächter antreten, um sich zum Ausgang durchzukämpfen. In der realen Welt sitzt der 14-jährige Frikke vor seinem PC und leitet die drei durch das Labyrinth. Wenn er nicht online ist, versucht er den Spieleentwickler zu entlarven, der sich dieses gefährliche Computerspiel ausgedacht hat. Denn während die Kinder im Spiel lebendig sind, liegen ihre Körper im Krankenhaus im Koma. Unterstützt wird Frikke von seinem sehr schlauen Hund, der maßgeblich zur Lösung des Falls beiträgt. Ein Spiel-im-Spielfilm, spannend bis zum Schluss.

Medienpädagogische Zusatzmaterialien zum Download (PDF)

tags: Action, Freundschaft, Jugend/Coming of Age, Spielfilm, Stadt

Darsteller: Spencer Bogaert, Pepijn Caudron, Emma Verlinden, Felix Maesschalck, Herwig Ilegems

Credits

Drehbuch: Pierre De Clercq

Kamera: Reinier Van Brummelen

Schnitt: Jan Hameeuw

Musik: Pieter Van Dessel

Produktionsdesign: Kurt Rigolle

Kostüme: Monica Petit

Ton: Benoît De Clerck

Produzent: Bart Van Langendonck

Koproduzent: Peter Boeckaert, Floor Onrust

Produktion (Firma): Savage Film

Koproduktion (Firma): Eyeworks, Family affair films

Weltvertrieb: Attraction Distribution

Regie: Douglas Boswell