The Velvet Underground And Nico
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Ein SCREENTEST des deutschen Topmodels NICO, die auf dem Debütalbum The Velvet Underground & Nico sang. Andy Warhol entdeckte die neue Rockband The Velvet Underground 1966. Er verkuppelte sie mit seiner blonden Muse, dem deutschen Supermodel Nico. So entstand eines der legendärsten Alben der Musikgeschichte: ‚The Velvet Underground & Nico‘ produzierte Warhol ebenso, wie er das zum Kult gewordene Bananencover entwarf. In seiner Factory filmte er dann eine Impro-Session von Velvet Underground. Cool in schwarzes Leder gekleidet, spielen die Mitglieder mit Sonnenbrillen, Zigarette im Mundwinkel und wuscheligen Pilzkopfhaaren. Nico schlägt das Tamburin und ihr kleiner Sohn Ari tollt zu ihren Füßen. Das einstündige Konzert wird vor laufender Kamera von der New Yorker Polizei wegen Lärmbelästigung abgebrochen. Andy Warhol selbst ist sogar im Publikum zu sehen.

Dieser Film läuft im „The Velvet Undergroud Program“
Außerdem in diesem Programm:
SCREEN TEST: LOU REED
SCREEN TEST: STERLING MORRISON
SCREEN TEST: JOHN CALE
SCREEN TEST: MAUREEN TUCKER
SCREEN TEST: NICO

Foto © © 2015 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc./Artists Rights Society (ARS), New York

tags: Experimentalfilm, Kunst, Musik

Darsteller: Nico, Lou Reed, John Cale, Sterling Morrison, Maureen Tucker

Credits

Produzent: Andy Warhol

Regie: Andy Warhol