Pampa Blues
Filmfest 2015

Der 16-jährige Ben sitzt in dem verschlafenen Nest Endlingen fest, wo es nicht viel mehr gibt als eine Tankstelle, den Baggersee und die schöne Friseuse Anna. Als der Visionär Maslow Nachrichten von einem UFO verbreitet, um den Ort in eine Pilgerstätte zu verwandeln, taucht die junge Lena mit ihrer Kamera auf. Maslows Plan scheint zu funktionieren. Doch dann treibt das UFO in den Nachbarort ab, Polizei und Presse hegen einen Mordverdacht, Lena ist gar keine Journalistin – und Ben ist verliebt.

tags: Gesellschaft, Jugend/Coming of Age, Spielfilm

Darsteller: Sven Gielnik, Joachim Król, Paula Beer, Klaus A. Müller-Oi, Adam Markiewicz

Credits

Drehbuch: Rolf Lappert

Originalvorlage: Rolf Lappert

Kamera: Hagen Bogdanski

Schnitt: Tina Freitag

Musik: Ralf Wienrich

Produktionsdesign: Dominik Kremerskothen

Kostüme: Susanne Witt

Ton: Uwe Griem

Produzent: Doris Zander

Produktion (Firma): Bavaria Fernsehproduktion GmbH

Regie: Kai Wessel

Redakteur: Friederike Barth (SWR), Manfred Hattendorf (SWR), Stefan Kruppa (ARD Degeto)

TV-Sender: Südwestrundfunk (SWR) , ARD Degeto