The Dark Horse
Filmfest 2015

Regisseur James Napier Robertson erzählt nach einer wahren Begebenheit die inspirierende Geschichte von Genesis Potini, herausragend gespielt von Cliff Curtis (DIE LETZTE KRIEGERIN, WHALE RIDER). Das unter einer bipolaren Störung leidende Schachgenie Potini wird aus der Psychiatrie entlassen und setzt sich ein neues Ziel: Er will eine Gruppe benachteiligter Jugendlicher innerhalb von sechs Wochen für die nationalen Schachmeisterschaften in Auckland fit machen.

tags: Gesellschaft, Glück, Humor, Spielfilm

Darsteller: Cliff Curtis, James Rolleston, Kirk Torrence, Miriama McDowell, James Napier Robertson

Credits

Drehbuch: James Napier Robertson

Kamera: Denson Baker

Schnitt: Peter Roberts

Musik: Dana Lund

Produktionsdesign: Kim Sinclair

Kostüme: Kristin Smith

Ton: Nick Buckton

Produzent: Tom Hern

Koproduzent: Jim Marbrook, James Napier Robertson

Produktion (Firma): Four Knights Film Ltd

Koproduktion (Firma): Southern Light Films

Verleih: Koch Films GmbH

Regie: James Napier Robertson