Das Märchen der Märchen
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Fünfzig Märchen schrieb der neapolitanische Autor Giambattista Basile im 17. Jahrhundert auf, drei davon wählte Matteo Garrone aus für seine fantasievoll und fein ziselierte Filmanthologie, die zugleich pures Starkino ist. Weibliche Figuren stehen in allen Erzählungen im Mittelpunkt: die Königin, die das Herz eines Meeresmonsters verspeist, um dadurch schwanger zu werden. Die Tochter eines anderen Königs soll durch eine Folge haarsträubender Verwicklungen an einen Oger verheiratet werden. Und die zauberhafte Singstimme einer alten Wäscherin verführt einen weiteren gekrönten Lüstling.


Bitte beachten Sie, dass dieser Film (134 Min.) am 4. Juli um 19:00 Uhr im Rahmen des Events The Award Ceremony gezeigt wird.

tags: Literatur, Spielfilm, Surreal

Darsteller: Salma Hayek, Vincent Cassel, Toby Jones, John C. Reilly, Shirley Henderson

Credits

Drehbuch: Eduardo Albina, Ugur Chiti, Matteo Garrone, Massimo Gaudioso

Originalvorlage: Giambattista Basile

Kamera: Peter Suschitzky

Schnitt: Marco Spoletini

Musik: Alexandre Desplat

Produktionsdesign: Dimitri Capuani

Kostüme: Massimo Cantini Parrini

Ton: Leslie Shatz

Produzent: Matteo Garrone

Koproduzent: Jeremy Thomas, Jean Labadie, Anne-Laure Labadie

Produktion (Firma): Archimede s.r.l.

Koproduktion (Firma): Recorded Picture Company, Le Pacte, Rai Cinema

Weltvertrieb: HanWay Films

Verleih: Concorde Filmverleih GmbH

Regie: Matteo Garrone