HOTEL SALVATION
Filmfest 2017

Ein mysteriöser Traum überzeugt den 77-jährigen Dayanand Kumar davon, dass sein Lebensende bevorsteht. Gemeinsam mit seinem treuen Sohn Rajiv macht er sich auf in die heilige Stadt Varanasi, wo er den Zyklus der Wiedergeburt durchbrechen und Erlösung erlangen möchte. Während sein Vater im HOTEL SALVATION mit anderen Sterbewilligen auf den Tod wartet und dabei immer mehr aufzublühen scheint, jongliert Rajiv seine Pflichten vor Ort und daheim. Doch an dem Wunsch seines Vaters droht nicht nur Rajivs Glück, sondern auch das der ganzen Familie zu zerbrechen.

tags: Familie, Religion, Spielfilm, Spiritualität, Tod

Darsteller: Adil Hussain, Lalit Behl, Geetanjali Kulkarni, Palomi Ghosh, Anil K Rastogi, Navnindra Behl

Credits

Drehbuch: Shubhashish Bhutiani

Kamera: Michael McSweeney

Schnitt: Manas Mittal

Musik: Tajdar Junaid

Produktionsdesign: Avyakta Kapur

Kostüme: Shruti Weditwar

Ton: Ajay Kumar PB, Akhilesh Acharya

Produzent: Sanjay Bhutiani, Sajida Sharma

Produktion (Firma): Red Carpet Moving Pictures

Weltvertrieb: C International Sales

Verleih: Cargo Records GmbH

Regie: Shubhashish Bhutiani

Biografie

Shubhashish Bhutiani wuchs in einer kleinen Stadt im indischen Himalaya auf und besuchte die Woodstock School in Masuri. Er absolvierte ein Studium an der School of Visual Arts in New York mit dem Schwerpunkt Regie. Sein Abschlussfilm KUSH wurde 2013 beim Festival von Venedig aufgeführt und gewann den Orizzonti-Preis für den Besten Kurzfilm. KUSH gewann international mehr als 25 weitere Preise. Auch sein erster Langfilm HOTEL SALVATION feierte in Venedig Premiere.