#OSCARSSOWHITE? – VIELFALT ALS PROGRAMMAUFTRAG IN DEN MEDIEN
Filmfest 2016

Altersfreigabe

Zur Webseite

Paneldiskussion der SPD-Fraktion mit anschließendem Empfang


Die Oscar-Akademie gab nach heftiger Kritik aus den sozialen Netzwerken ihre Bemühungen um mehr Vielfalt bekannt. Auch in der deutschen Medienbranche spiegelt sich die veränderte multiethnische Gesellschaft noch nicht wieder. Jeder fünfte Einwohner hat bei uns einen Migrationshintergrund, in den Redaktionsräumen der Sender nur jeder fünfzigste. Wie vielfältig können Medien sein, wenn die Macher überhaupt nicht vielfältig sind? Wie setzen Medien den Integrationsauftrag um und wie findet sich die alltäglich gelebte kulturelle Vielfalt in den Programmen wieder?


Teilnehmer: Suli Kurban, Filmemacherin, Hochschule für Fernsehen und Film in München, Tibet Sinha, WDR, Redaktionsleiter von Cosmo TV und stellvertretender Leiter der Programmgruppe Europa und Ausland, Tunay Önder, Soziologin und Gründerin des Grimme Award nominierten blogs „Migrantenstadl“, Moderation: Isabell Zacharias, MdL, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion


Anmeldung erwünscht unter filmfest@bayernspd-landtag.de / Tel 089-4126-2583

tags: Fachveranstaltung